Newsletter 6.6.2019


Drehpunkt Leben
Bild - 2014-09-10 Schnecke Umkehr
Ich gehe oft spazieren und immer wieder zeigt sich etwas in der Natur, was sich in meinen Gedanken verhakt.
Vor einigen Jahren schon habe ich dieses Bild einer Schnecke aufgenommen und es ist mir jetzt wieder in die Hände gefallen. Und so, wie damals, macht dieses Bild noch immer Eindruck auf mich und lässt meine Gedanken streifen.
Da kommt diese Schnecke aus dem grünen Randstreifen, der mit seinem dichten Gras, seiner Feuchtigkeit und seiner Deckung doch eigentlich das ideale Terrain sein müsste und sie kriecht auf eine heiße, harte Straße. Was treibt sie an? Sie verlässt ihre sichere Umgebung und begibt sich in eine absolut feindliche Umwelt. Sie kann nur schemenhaft sehen, hört so gut wie nichts, dafür kann ausgezeichnet riechen und sie liebt die feuchtwarme Umgebung. Auf der Straße kann sie nichts von dem finden, was sie sucht, vielleicht riecht sie die gegenüberliegende Wiese, dann wäre die Straße auch für sie nur eine Straße, eine Durststrecke, die es zu überqueren gilt.
Und dann ist irgend etwas passiert, sie ändert ihre Meinung und macht kehrt. Sie macht sich genauso gradlinig auf den Rückweg, wie sie den Hinweg angetreten hat.
Sicher überschätze ich ihre geistigen Fähigkeiten, wenn ich spekuliere, ob sie wohl erkannt hat, dass ihr Weg in die Irre führt und konsequent umkehrt oder ob sie der Mut verlassen hat, den Weg ins Neue zu Ende zu gehen.
Das sind meine eigenen Gedanken, die durch dieses Bild angeregt werden.
Ich fühle mich oft so fürchterlich außerhalb meiner „sicheren Zone“, befinde mich oft in einem schwierigen Übergang. Manchmal muss ich einfach los-kriechen, hinauf auf die „heiße“ Straße, es bleibt keine Alternative zum „Drüben Ankommen“, manchmal aber krieche ich auch in die Irre und dann ist Umkehr eine ziemlich heilsame Option. Auf der Straße im Kreis drehen und sich nicht für eine Richtung entscheiden können kann tödlich enden.
Ich kann nur einladen, das Bild für eine Weile zu betrachten und zu beobachten, welche inneren Bilder entstehen.
—–
Ich möchte Euch zum nächsten Achtsamkeitsabend einladen, der sich thematisch mit „Körperhaltung und Selbstwert“ befassen wird.

16.6.2019-(19AA56) Achtsamkeitsabend in Bensheim-Wilmshausen (Donnerstag)

In Änderung des ausgeschriebenen Programms wird die für den Donnerstag, den 27.6. geplant „Offene Gestaltgruppe“ entfallen und durch einen Achtsamkeitsabend am Freitag, den 28.6. ersetzt.

28.6.2019-(19AA61) Achtsamkeitsabend in Bensheim-Wilmshausen (Freitag)

Weitere Termine:
07.10.-25.11.2019-(19MBSR-ASP12) MBSR-Herbstkurs in Bensheim-Wilmshausen
18.11.-20.11.2019-(19MBGA-S05) Achtsamkeitsseminar im Odenwald
Danke für das Lesen. Bis bald!
Alfred Spill