Der 8-Wochen MBSR Kurs


Der 8-Wochen MBSR Kurs „Stress-Reduktion durch Achtsamkeit“

Was ist Stress?

Der Begriff Stress kommt aus der Werkzeugkunde und bezeichnet die Veränderung eines Materials durch äußere Krafteinwirkung: Es folgen Anspannung, Verzerrung und Verbiegung.

Auf uns Menschen bezogen bezeichnet Stress zum einen durch spezifische äußere Reize hervorgerufene geistige und körperliche Reaktionen, die zur Bewältigung besonderer Anforderungen befähigen, und zum anderen die dadurch entstehende geistige und körperliche Belastung.

 

Was ist Achtsamkeit?

Durch die Übung der Achtsamkeit können wir lernen, unseren Geist und unser Bewusstsein zu schulen. Indem wir uns darin üben aufmerksam mit unseren Gedanken, Gefühlen und unserem Körper umzugehen, können wir ein tieferes Verständnis von uns selbst und unserem Umgang mit der Welt entwickeln. Das ermöglicht uns, den eigenen Alltag mit all seinen Herausforderungen besser zu bewältigen.

Indem wir lernen, ganz gegenwärtig zu sein und uns mit all unseren Sinnen für den Augenblick zu öffnen, erhält unser Leben eine ganz neue Intensität. Die Achtsamkeitspraxis zeigt Wege aus der täglichen Zerstreutheit, lehrt uns innezuhalten und immer wieder die entscheidenden Fragen zu stellen:

Bin ich gerade wirklich anwesend in meinem Leben?

Wie lebe ich im jetzigen Augenblick?

 

Was ist MBSR?

Das Übungsprogramm “Mindfulness-Based Stress Reduction” , abgekürzt MBSR, heißt in deutscher Übersetzung “Stressbewältigung durch die Übung der Achtsamkeit”

Es wurde in den USA von Prof. Jon Kabat-Zinn und seinen Mitarbeitern entworfen und wurde seitdem an Kliniken und Gesundheitszentren auf der ganzen Welt erprobt und weiterentwickelt.

Es beinhaltet bewährte meditative Übungen in Ruhe und Bewegung für eine verbesserte Wahrnehmung von Gedanken, Gefühlen und Körperempfindungen.

MBSR bietet praktische Übungen für den Umgang mit Stress, schmerzhaften Emotionen, körperlichen Schmerzen und schwierigen Kommunikationssituationen.

 

Der 8-Wochen MBSR Kurs

Das MBSR Kurs ist bewusst auf 8 Wochen angelegt, um genügend Übungszeitraum zu schaffen für angeleitete Meditationen in Ruhe (Sitzen und Liegen) und in Bewegung (meditatives Yoga).

Das in den gemeinsamen Stunden Erlernte wird von den Teilnehmern im beruflichen und privaten Alltag integriert und geübt. Dabei helfen Hausaufgaben und Übungsmaterialien.

Der Kursaufbau:

  • Ein individuelles Vorgespräch (kostenfrei), erst danach ist eine Kursteilnahme möglich
  • Acht wöchentliche Gruppentreffen von 2,5 Stunden Dauer in 8 aufeinanderfolgenden Wochen
  • Ein Übungstag (Samstag) nach 6 Wochen von 7 Stunden Dauer, einschließlich eines gemeinsamen Essens (oder Mahlzeit)
  • Tägliche persönliche Übungen von ca. 45 Minuten zu Hause (an 6 Tagen pro Woche)
  • Ein individuelles Nachgespräch

 

Für wen kann MBSR hilfreich sein?

MBSR wurde gezielt zur Bewältigung von Stress- und Belastungssituationen entwickelt.

Der Kurs ist keine „kleine grüne Pille“, die nach acht Wochen alle Probleme gelöst hat, er ist vielmehr an Angebot, etwas Neues auszuprobieren, wenn sie sich mit einem oder mehreren der folgende Themen beschäftigen wollen:

  • Linderung von Stress
  • (Besseren) Umgang mit Schmerzen und belastenden Gefühlen
  • Konzentrationsverbesserung
  • Steigerung des individuellen Körperbewusstseins
  • Dem Erhalt körperlicher und seelischer Gesundheit
  • Entwicklung neuer Lebenseinstellungen
  • Lachen lernen
  • Erhaltung und Wiedergewinnung von Lebensfreude
  • Aktivierung ungenutzter Kräfte
  • Förderung von Selbstakzeptanz
  • Ergänzende Begleitmaßnahme zu medizinischen oder psychotherapeutischen Behandlungen