6.4.2016 Vortrag beim ABB Leadership Training


Am Mittwochabend, dem 6. April, durfte ich einer Einladung folgen und 2 Stunden mit und zu Teilnehmern eines ABB Leadership Trainings sprechen.

Führung beginnt mit der Verantwortung und dem Respekt für sich selbst. Bin ich mir gewahr, wo ich selbst stehe? Bringe ich mir, als Führungskraft, meinem Körper und meinem Geist den notwendigen Respekt entgegen? Bin ich wach und ausgeruht? Ist mein Energiepegel hoch genug, um den täglichen Herausforderungen gerecht zu werden? Habe ich noch genügend Kraft jenseits dessen, was ich für mich brauche, um offen und interessiert an meinen Mitarbeitern zu sein und zu bleiben?

Wenn das nicht so ist, wenn ich alle Energie brauche, um mich selbst durch den Tag zu schleppen, kann ich nicht mehr führen. Daher ist es gerade für mich als Führungskraft unerlässlich, dass ich auf meine eigene Balance von Aktivität und Nicht-Tun verantwortlich achte. Zu meinem Wohl, zum Wohl meiner Familie, meiner Mitarbeiter und damit auch zum Wohl der Firma.